• Anlanger_Engel_2.jpg
  • iphone.jpg
  • slide2.jpg

Trojanische Rhetorik: Punschen gegen die Obdachlosigkeit, Wien, 21.12.2013


 

Im Buch haben wir auf den Seiten 156 bis 157 das „Experiment der Autoren zum Prinzip der sozialen Bewährtheit“ beschrieben. Dabei ging es darum, wie man mit Trojanischen Geschenken (siehe Bild) vorbeigehende Passanten beim Punschstand anspricht, damit diese auch tatsächlich einen Punsch trinken, deren Reinerlös einer karitativen Organisation (neuernhaus) zugute kommt.


Auch heuer gibt es wieder diesen Punschstand und wir haben unser wieder trojanische Pferde zur „Kundengewinnung“ einfallen lassen.

 

Die Weihnachtszeit ist angebrochen. Die Einkaufsstraßen erstrahlen erneut in weihnachtlichem Glanz. Die FH des bfi Wien mit dem Studiengang „Technisches Vertriebsmanagement - http://bit.ly/jkpcMl - “ veranstaltet wieder ihr alljährliches, karitatives Punschevent auf der “Einkaufsmeile Österreich`s” , der Mariahilfer Straße. Der Reinerlös kommt dem karitativen Verein neuernhaus zugute.

 

Wenn Sie XING-Mitglied sind, melden Sie sich beim dazugehörigen XING-Event an und Sie bekommen einen kostenlosen „XING-Punsch“! Anmeldung hier!

 

Nur Punschen allein ist zu langweilig? Richtig! Daher erwartet Sie an unserem Punschstand ein unterhaltsames Weihnachtsprogramm (siehe nächstes Bild). Die Autoren freuen Sie auf Ihr Kommen!

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter


Newsletter Anmeldung