• Anlanger_Engel_2.jpg
  • iphone.jpg
  • slide2.jpg

mobilcom-debitel holt mit Trojanischem Marketing den POSMA-Award in Bronze

 

 

Im Buch haben wir auf den Seiten 48 bis 54 das Praxisbeispiel „Zwei Unternehmen nutzen den „Apple-Hype“ als Trojanisches Pferd ausführlich beschrieben. Es war u.a. der Telekommunikationsanbieter mobilcom-debitel, der sich eine kreative Kundengewinnungsaktion einfallen ließ. Die Umsetzung erfolgte durch die Münchner Agentur BRANDPOLICE.

 

In fünf deutschen Großstätten (Hamburg, Köln, München, Dresden und Augsburg) wurden insgesamt 4.000 Apfel verteilt, die nicht nur die teil ausgehungerten Wartenden (Personen vor den Apple-Store, die das neue iPhone als Erste haben wollten) fütterten, sondern zusätzlich durch eine am Stil angebrachte Botschaft die Information über bestimmte Flatrate-Tarife des Providers transportierten.

 

Jetzt gab es Bronze für Apple-Promo „Tarife mit Biss“. Aus der dazugehörigen Pressemeldung: „Eine weitere Auszeichnung in Bronze erhielt das Marketing von mobilcom-debitel für seine Apple-Promotion in der Kategorie Personal Promo. „Zum Launch des iPhone 5 wollten wir genau die Zielgruppe ansprechen, die vor den Apple-Stores ungeduldig auf die neuen Geräte wartet“, so Kerstin Köder zum Gewinn des Awards. „Dazu überreichten wir den überraschten Apple-Fans in den Warteschlangen gebrandete Äpfel, die auf unsere zum iPhone passenden ‚Tarife mit Biss‘ hinwiesen“, so Köder weiter. Auch diese Aktion wurde von den Kolleginnen von mobilcom-debitel, Stephanie Steensen und Judith Kunze, sowie der Agentur BRANDPOLICE umgesetzt.“

 

Weitere Informationen und einen Überblick über die anderen Gewinner des POSMA-Award 2013 finden Interessierte unter www.posma.de

 

Trojanisches Marketing gratuliert herzlich zu diesem Award!

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter


Newsletter Anmeldung