• Anlanger_Engel_2.jpg
  • iPhone 2012 035.JPG
  • slide2.jpg

Vövözela – perfektes doppeltes Trojanisches Marketing von Vöslauer

 

Am 12. Juni 2014 erfolgt der Anpfiff zur Fußball WM in Brasilien. Dieses sportliche Großereignis wird auch von Österreichs Mineralwassermarke Nr. 1 themengerecht zelebriert. Angelehnt an die Fahne des Gastgeberlandes werden die Etiketten der Vöslauer-Sportflaschen in den Farben Gelb und Blau erstrahlen. Und der Clou: Der grüne Verschluss der Sport-Flasche kann in eine laute Tröte namens „Vövözela“ (angelehnt an „Vuvuzela“, Blasinstrument während der letzten WM 2010 in Südafrika) verwandelt werden. „Eine genaue Bastelanleitung finden die Sportfans auf dem auffälligen Etikett.

 

Bei dieser tollen Aktion von Vöslauer werden gleich zwei trojanische Techniken verwendet. Zuerst wird das „freudige Ereignis“ der Fußball WM genutzt. Um es in einem anderen Bild zu sagen: Je freudiger die Stimmung, desto empfänglicher ist der Ackerboden für den Samen der Produktbotschaft und desto besser das Wachstum der Kaufwunsch-Pflanze – und desto ertragreicher die Umsatzernte. Im Buch Trojanisches Marketing II gibt es ein ganzes Kapitel mit dem Namen „Die gute Stimmung nutzen – freudige Ereignisse“ (Seite 46 – 75).

 

Trojanisches Marketing liegt jetzt auch als „Kindle-Version“ vor

 

Von unserem ersten Band ist die Hardcover-Version leider schon seit längerer Zeit nicht mehr erhältlich. Bei amazon.de sind einzelne Exemplare noch erhältlich. Vor kurzer Zeit kam zu unserem Bestsellerbuch jedoch das eBook dazu.

 

Nun liegt die „Kindle-Version“ vor, die Sie hier bestellen können.

 

Hier gelangen Sie zu unserem Buchshop, wo Sie einen Überblick über alle Arten unserer zwei Erfolgsbücher Trojanisches Marketing haben.

 

 

 

 

 

 

„First Kiss“: Modelabel Wren landet Viral-Hit – trojanische Aktion bring mehr als 70 Mio. Views und 14.000% Verkaufssteigerung

 


Unter „First Kiss“ wurde dieses Video zuerst als Kunstaktion verstanden, welches von der Künstlerin Tatia Pilieva konzipiert wurde. In Wahrheit war es aber eine gelungene trojanische Aktion eines kleinen Modelabels mit dem Namen „Wren“, denn alle Protagonisten tragen „Wren-Kleidung“! Die Verkaufszahlen explodierten gewalting und laut einem Bericht der Wirtschaftswoche sind sie sogar um 14.000 Prozent gestiegen. Trojanisches Marketing wirkt!

 

Artikel dazu: derStandard.at; Die Geschichte hinter „First Kiss“! Wirtschaftswoche.

 

Trojanisches Markting II: Autor Roman Anlanger beim Marketing Club Salzburg, 29.4.2014

 

Auf Einladung des Marketing Clubs Salzburg (mit dem Kooperationspartner Salzburger Nachrichten) wird Anlanger am 29. April 2014 einen spannenden Vortrag zum Thema Trojanisches Marketing - Mit unkonventionellen Methoden und kleinen Budgets zum Erfolg - halten.

 

Die Idee zur Eroberung Trojas ist und bleibt genial: Nimm ein Vehikel. Fülle es mit neuen, überraschenden Inhalten. Und schon öffnen sich alle Türen. Das clevere Konzept der alten Griechen funktioniert auch im modernen Marketing.

 

So wird beispielsweise ein Musikfestival zum trojanischen Pferd, das einem konservativen Waschmittel Zugang zu einer jungen Zielgruppe verschafft. Wie man mit Hilfe solcher Verbindungen auch mit kleinem Marketingbudget große Wirkung erzielt, zeigt der Bestsellerautor Roman Anlanger beim Clubabend-Vortrag (der auf dem zweiten Teil des Buch-Bestsellers beruht) unter dem Titel:

Trojanisches Marketing II

 

Das Prinzip des „Trojanischen Marketings“ beruht auf der intelligenten Verknüpfung von Bekannten mit Neuem. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen wird gezeigt wie diese Grundidee mit Leben gefüllt werden kann…

Praxishilfe: Vorlagen und Muster als trojanisches Marketinginstrument (kostenloser Download)

 

 

(Bild: Autor Roman Anlanger  mit der Heldenvorlage Wilhelm Tell). Vorlagen und Muster können als trojanische Instrumente effektiv eingesetzt werden. Vorlagen sind in diesem Zusammenhang individuell oder kollektiv gelernte Elemente, die im Gedächtnis großer Personengruppen verankert sind. Solche Vorlagen könnten z.B. sein:

 

  • Verhaltensmuster, Sitten und Gebräuche, soziale Regeln
  • Kognitive Imagefacetten
  • Rituale
  • Traditionelle Sujets (Sagen, Märchen, Geschichten, Überlieferungen)
  • Personentypen (Sieger, Helden wie z.B. Wilhelm Tell, Könige)
  • Typische Gesten, Mimiken
  • Sprachmuster
  • Symbole Schemata

 


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter


Newsletter Anmeldung