• Anlanger_Engel_2.jpg
  • iphone.jpg
  • slide2.jpg

Marketing-Wissen: Low Budget Marketing, 31.10.2017, online & kostenlos

 

 

 Sie möchten mit Cleverness das Kundenherz von heute erobern? Effektive Praxismethoden des Trojanischen Marketing helfen Ihnen dabei. Roman Anlanger zeigt anhand zahlreich erprobter Beispiele, wie Sie Ihre Zielgruppe auf indirektem Weg erreichen. Und das nachhaltig, um abseits von verstopften Werbekanälen Ihre Kunden mit geringem Mitteleinsatz anzusprechen.

 

Dieses Webinar ist eine wunderbare Vorbereitung für die Präsentation "Trojanisches Marketing" von Prof. (FH) Roman Anlanger am 17. November 2017 in Wien beim größten österreichischen Vertriebskongress: Salesleaders 2017 - Mehr Infos und Anmeldung : http://bit.ly/salesleaders2017

 

Nutzen (in diesem Webinar lernen Sie):

  • Die Trojanische Basisregel für Ihren geschäftlichen Erfolg
  • Wie Sie erfolgreich Guides & Fibeltechnik anwenden
  • Wie Sie geschickt mittels Vorlagen und Muster Kommunizieren
  • Wie Sie den trojanischen Code erkennen und diesen effektiv anwenden können

 Wichtig: Für die kostenlose Teilnahme müssen Sie sich hier anmelden: http://bit.ly/lowbudget2017

Modefachgeschäft Teller und die „Botschafter des guten Geschmacks“ – dritter Platz beim Trojan Award

 

Das Modefachgeschäft Teller im 3. Wiener Gemeindebezirk ist ein alt eingesessenes und sehr bekanntes Traditionshaus in der Landstraßer Hauptstraße 88. Was ist schöner, wenn man jemanden eine Freude macht und dabei noch selbst beschenkt wird! Das dachte sich auch Teller und ersann den Dankeschön-Gutschein „Werden Sie Botschafter des guten Geschmacks“.

 

Der Clou an diesem Gutschein besteht darin, dass wenn man diesen an einen Freund, Bekannten usw. weiterempfiehlt und diese Person dann bei Teller einkauft, als Dankeschön für die Vermittlung selbst einen Gutschein in der Höhe von 10 Prozent für den nächsten Einkauf erhält und der Beschenkte bekommt ebenfalls 10 Prozent für seinen „Teller-Erstkauf“! Das trojanische Pferd nickt seinen Kopf und lobt diese für alle Beteiligten gewinnbringende Aktion! Wir gratulieren ebenfalls zum 3. Platz beim Trojan Award!


Zum Gesamtüberblick:
Trojan Award 2016 & Links zu den Fotos von der Siegerehrung & Links zu den Beispielen: hier!

 

 

 

Wiener Sängerknaben & Best of Food holen den zweiten Platz beim Trojan Award

 

Die Wiener Sängerknaben haben für den Österreichischen Tourismus einen sehr hohen Stellenwert und werden weltweit mit Österreich und vor allem Wien assoziiert. In der werbewissenschaftlichen Fachsprache nennt man dies „kongnitive Landesimagefacetten“. In Österreich haben die Wiener Sängerknaben sicherlich eine ungestützte Bekanntheit von mehr als 95 Prozent.

 

Nachdem bereits die Mozartkugeln einen weltweiten Siegeslauf errungen haben, warum nicht etwas Ähnliches mit den Sängerknaben? Dies setzte die Wiener Firma „Best of Food“ perfekt um und ersann eine Kooperation mit den Wiener Sängerknaben. Man nutzt hier das Image des weltberühmten Chors trojanisch für die selbstentwickelten Kugeln sowie in einer weiteren Kooperation mit Zotter-Schokoladen. Als Gegenzug erhält die „älteste Boygroup der Welt“ einen gewissen Betrag pro verkaufter Einheit Kugeln oder Zotter-Schokoladen. Clever gemacht und beide Seiten, Sängerknaben, ein wertvolles Österreichisches Kulturgut und „Best of Food“ profitieren gegenseitig davon. Wir gratulieren herzlich zum 2. Platz beim Trojan Award!

 

Weiterlesen: Wiener Sängerknaben & Best of Food holen den zweiten Platz...

Siegerbeispiel Trojan Award: Vereinigte Bühnen Wien mit "Tanz der Vampire"

 

 

Der diesjährige Preisträger, die Vereinigten Bühnen Wien, wurde für sein Kooperationsprojekt: Zahnseide für das Musical „Tanz der Vampire“ mit der Österreichischen Zahnärztekammer, ausgezeichnet.

 

 

Ein gesundes Gebiss, am besten gereinigt mit Zahnseide, darf natürlich bei „Tanz der Vampire“ nicht fehlen. Um das Musical auf unkonventionelle Art und Weise zu vermarkten, wurde eine Kooperation mit der Österreichischen Zahnärztekammer geschlossen. Diese verteile die originell eingepackte Zahnseide, verpackt in ein schickes Scheckkartenformat mit Hinweis auf das Musical, an österreichische Zahnärzte und deren PatientInnen. So wurde auf trojanische, d.h, indirekte Weise eine zusätzliche Zielgruppe angesprochen und die PatientInnen hatten durch die Zahnseide auch noch einen Nutzen davon!

 

Mit dieser indirekten, jedoch nachhaltigen Ansprache von Kunden überzeugten die Vereinigten Bühnen Wien die Jury des „Trojan Award“.

 

 

Weiterlesen: Siegerbeispiel Trojan Award: Vereinigte Bühnen Wien mit "Tanz...

Vereinigte Bühnen Wien gewinnen den „Trojan Award 2016“ für bestes Trojanisches Marketing & alle Fotos von der Preisverleihung

 

Bild: © PWR Beratung & Fotografie (v.L.n.R.: Mag.a Andrea Prantl - St. Anna Kinderkrebsforschung, Univ.-Doz. Dr. Peter Ambros - St. Anna Kinderkrebsforschung, Prof. (FH) Mag. (FH) Roman Anlanger - FH des BFI Wien, Mag.a Ulrike Spann - Vereinigte Bühnen Wien, Mag,a Sandra Risska - Vereinige Bühnen Wien, Prof. Dr. Helmut Holzinger - FH des BFI Wien, Prof. OMR Dr. Seemann - Österreichische Zahnärztekammer

 

Pressemitteilung vom 4.10.2017: Bereits zum 9. Mal wurde der mit 2.000,- Euro dotierte Trojan Award der Fachhochschule des BFI Wien zu Gunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung von Prof. Dr. Helmut Holzinger, Geschäftsführer der FH des BFI Wien, überreicht.

 

Der diesjährige Preisträger, die Vereinigten Bühnen Wien, wurde für sein Kooperationsprojekt: Zahnseide für das Musical „Tanz der Vampire“ mit der Österreichischen Zahnärztekammer, ausgezeichnet.

 

Weiterlesen: Vereinigte Bühnen Wien gewinnen den „Trojan Award 2016“ für...


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter


Newsletter Anmeldung